Aktuelles zum Thema Corona Virus

Aktueller Stand: Mittwoch , 13.01.2021, 08.00 Uhr:

– Bis die Grenze wieder normal passierbar ist, entstehen keine Zusatzkosten für lagernde Sendungen aller Art.
– Pakete die vor dem 22.12.2020 bestellt wurden, dürfen nach wie vor bei der Lieferadresse abgeholt werden.

  Dies gilt allerdings nur für die folgenden Grenzkantone:
  Appenzell (Innerrhoden, Ausserrhoden)
, St.Gallen, Thurgau, Zürich, Schaffhausen, Aargau, Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Jura und Solothurn
– Gerne bieten wir ihnen die Paketweiterleitung in die Schweiz an. Weiteres unter „Paketversand In die Schweiz“

– Einen Zusatzeinkauf von Lebensmitteln, sollte aber auf jeden Fall unterlassen werden.
– In Deutschland besteht weiterhin eine Ausgangsbeschränkung ab 20.00 Uhr!!!

Hier ein Auszug aus 20min.ch vom 13.01.2021:

Im Bundesland Baden-Württemberg gilt seit Montag eine neue Verordnung des Sozialministeriums zu Quarantänemassnahmen für Ein- und Rückreisende. Am Abend kam eine Präzisierung vom Ministerium zum Thema Abholung von Paketen: «Wer sich in einem Risikogebiet bestellte Waren explizit an eine vom Wohnort abweichende Adresse in Baden-Württemberg, beispielsweise Paketshops oder sonstige Paketannahmestellen, liefern lässt, kann sie dort nicht abholen, ohne anschließend in Quarantäne zu müssen.» Das eigene Post- oder Schliessfach könne hingegen ohne Quarantänepflicht besucht werden, um die dorthin gelieferte Post abzuholen. Zurzeit gehört die gesamte Schweiz zum Risikogebiet in Baden-Württemberg.

 

Weitere Informationen finden sie auf dem untenstehenden Link der Seite des Landes Baden-Württemberg:

„Baden-Württemberg Corona Verordnung“

 

Bitte achten Sie darauf, dass in Deutschland seit dem 27.04.2020 die Maskenpflicht besteht. Wenn Sie in unser Geschäft eintreten, müssen sie eine Maske tragen.
Haben sie keine, können sie eine Schutz-Maske bei uns erwerben. Diese kann auch für weitere Einkäufe in Deutschland verwendet werden.
Ohne Schutzmaske dürfen wir sie leider nicht bedienen.
Die Lage hat sich entspannt. Die meisten Pakete wurden bereits abgeholt. Es sind keine Voranmeldungen per Telefon oder E-Mail mehr nötig.

Info zur Maskenpflicht:
Ab dem 27. April gilt in Baden-Württemberg die Maskenpflicht. Personen nach ihrem sechsten Geburtstag müssen a) im öffentlichen Personennahverkehr, also zum Beispiel in U-Bahnen und Bussen sowie an Bahn- und Bussteigen und b) in Läden und Einkaufszentren eine Alltagsmaske oder andere Mund-Nasen-Bedeckung tragen.